Geschichte: Stadt Schelklingen

Direktzum Inhalt springen,zur Suchseite,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
mein.toubiz #elements

Die mein.toubiz #elements sind Modulwidgets mit Ergebnisseite und Detailseite, die als Plugin in Webseiten integriert werden.

Verarbeitungsunternehmen

land in sicht AG
Wiesentalstr. 5
79115 Freiburg

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Darstellung von Datenbankinhalten
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Dieses Plugin benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert.
  • Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die Speicherung von Matomo-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
  • Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Interaktionen mit dem Plug-In
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
    land in sicht AG
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

datenschutz@land-in-sicht.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_toubizelements
  • Zusätzliche Informationen werden im Sitzungsspeicher gespeichert
my.IRS
Dies ist eine Buchungsstrecke, welche Kunden ermöglicht Anfragen und Direktbuchungen zu tätigen
Verarbeitungsunternehmen
Dornierstraße 4 82178 Puchheim, Deutschland
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Buchungen generieren
  • Vermarktung
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • Kundendaten ( Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer)
  • Interaktionen mit der Buchungsstrecke (Optional, wenn Tag Manager / Google Analytics in Verwendung)
Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

  Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenempfänger
   
  • My.IRS Gmbh
  • Lohospo Gmbh
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

skraska@iitr.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Schelklingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Medienbanner Wiedergabe oder Pausezustand

Dies ist ein technisches Cookie und dient dazu, Ihre Präferenz bezüglich der automatischen Wiedergabe von wechselnden Bildern oder Videos zu respektieren./p>

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Schelklingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_imagebanner
  • hwbanner_cookie_banner_playstate
Schelklingen Schlossturm
Urspringtopf
Waltherbrunnen

Geschichte von Schmiechen

Die Geschichte von Schmiechen ist eng mit der Geschichte der Pfarrkirche verbunden. Bei archäologischen Untersuchungen, die 1990 der Kirchenerweiterung vorausgingen, ist deutlich geworden, dass in Schmiechen bereits im 7. Jahrhundert eine Kirche bzw. ein sakraler Bau vorhanden war. Es wird angenommen, dass diese Kirche zu einer Burg oder eine befestigten Wohnplatz einer adeligen Familie gehörte. Die Siedlung mit dem Namen Schmiechhaim dürfte erst später entstanden sein. Dieser Ortsname wird erstmals 1108 urkundlich erwähnt.

Schmiechen bestand 1475 aus 41 Gütern, 1826 aus 70 Gebäuden. Im Ort waren 3 adelige Familien ansässig: Die Fleck von Schmiechen, die Griff von Schmiechen und die Kälbelin. Zu Beginn des 14. Jahrhundert, nahm die Familie Fleck ihren Hauptsitz in Schmiechen. Die Ortsherrschaft war ursprünglich zwischen den edelfreien Herren von Schelklingen und Justingen geteilt. Später besaßen die Grafen von Berg und die Herren von Steußlingen das Hoheitsrecht über den ort. Im Laufe des 14. und 15. jahrhundert wurden alle Rechte und Güter an das Kloster Urspring verkauft. 1805 gelangte die Ortschaft mit der Herrschaft Schelklingen an Württemberg, das 1806 durch die Säkularisation des Klosters Urspring seine Rechte im Dorf noch verfestigen konnte. Schmiechen gehörte von 1806 bis 1808 zum Oberamt Urspring, danach bis 1938 zum Oberamt Blaubeuren und ab 1938 zum Landkreis Ehingen.

Einwohnerzahlen lassen sich durch die geschlossene Grundherrschaft seit dem ausgehenden 15. Jahrhundert schätzen. 1475 besaß Kloster Urspring im Dorf 35 Lehen und die Mühle. 1478 kamen zwei weitere Lehensgüter mit einer Selde hinzu. Daneben sind sechs weitere Güter in dieser Zeit nachgewiesen. In der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts lag die Bevölkerungszahl zwischen 200 und 250. 1826 zählte der Ort 310 Einwohner. Erst nach dem zweiten Weltkrieg entwickelte sich Schmiechen sprunghaft und hat heute als Stadtteil von Schelklingen rund 1.000 Einwohner.

Jahreszahlen

8. Jh.: Erster Kirchenbau in Schmiechen - archäologisch nachgewiesen.Die Kirche stand auf den Fundamenten eines 100 Jahre älteren Gebäudes unklarer Bestimmung.

  • 1108 Schmiechhaim wird erstmals urkundlich erwähnt
  • 1220 Der Ort Schmiechen erscheint erstmals in einer Chronik
  • 1316 Erst Erwähnung von Vohenbrunnen
  • 1343 Österreich erwirbt die Oberhoheit
  • 1492 Neubau einer Kirche an alter Stelle
  • 1575 Bau des Pfarrhauses
  • 17 Jh. Ersterwähnung der Gasthäuser "Sonne und Hirsch"
  • 1806 Schmiechen kommt zum Königreich Württemberg
  • 1845 Neubau eines Schulhauses
  • 1848 Gründung des Liederkranzes Schmiechen
  • 1849 Bau der Bahnlinie Ulm - Sigmaringen
  • 1872 Erste Flurbereinigung, Bau von Feldwegen
  • 1898 Gründung einer Darlehenskasse
  • 1900 Bau der Bahnlinie Schelklingen - Münsingen
  • 1905 Gründung einer Molkereigenossenschaft
  • 1911 Bau des St. Antoniushauses mit Kindergarten
  • 1914 Neubau eines Schulhauses
  • 1921 Einführung der Elektrizität
  • 1927 Gründung des Musikvereins Schmiechen
  • 1938 Schmiechen kommt zum Landkreis Ehingen
  • 1961 Neubau des jetzigen Schulhauses
  • 1966 Gründung des Turn- und Sportvereins Schmiechen
  • 1967 Neubau des Kindergartens
  • 1970 Umbau der alten Schule zum Rathaus
  • 1974 Schmiechen gibt die Selbständigkeit auf und wird Teil der Stadt Schelklingen
  • 1980 Einweihung der Turn- und Festhalle
  • 1983 Flurbereinigung
  • 1991 Gründung des FC Schmiechtal
  • 1997 Einweihung der erweiterten Pfarrkirche

Ortsarchiv

Die Gemeindegeschichte spiegelt sich im Gemeindearchiv. Schmiechen verfügt über eine überraschend reichhaltige Überlieferung, die schon im Jahre 1459 einsetzt. Damals wurde ein Streit um die Wiesenwässerung im Schmiechtal behoben. Das Gemeindearchiv gibt daneben vor allem Auskunft zu den alten Schmiechener Familien und ihren Häusern. Auch die Rechnungen der Gemeinde beginnen vergleichsweise früh bereits mit dem Jahr 1605. Hier wird u.a. über den Brauch berichtet, den Schmiechener Frauen am Aschermittwoch einen Hering von der Gemeinde zu spendieren. Wieso nur die Frauen am Aschermittwoch einen Hering nötig hatten, ist allerdings nicht überliefert.