Venus vom Hohle Fels

Rothes Buch Herrschaft Justingen 1618 Konzepte

TypNameDatumGröße
pdf Rothes Buch Herrschaft Justingen 1618 Konzepte end 22122020 21.10.2021 (3,054 MB)

Durch den Download (3.128 KB) erhalten Sie Zugriff auf die historische Publikation Rothenbacher, Franz (Hrsg.): Das „Rothe Buch“ der Reichsherrschaft Justingen aus dem Jahre 1618: Konzepte, Abschriften und Beilagen. Mannheim, 2011.

Der Edition können Sie folgende Inhalte entnehmen:

Vorbemerkung
Konzept der Einleitung zum „Rothen Buch“ (A)
Konzept der Lehensinhaber in Justingen und Hütten (B)
Konzept der Schlossgüter und Lehensinhaber in Ingstetten
und Gundershofen (C)
Abschrift über Justingen und Hütten mit Beilagen (D–M)

4.1 Abschrift über Justingen und Hütten (D)
4.2 Verzeichnis der heimgefallenen Güter in Gundershofen 1644 (E)
4.3 Auszug aus dem „Rothen Buch“ über die Herrschaftsgüter von 1662 (F)
4.4 Beschreibung der Herrschaftsgüter von 1593/94 (G)
4.5 Auszug aus dem „Rothen Buch“ über die herrschaftlichen Äcker, Wiesen,
Mäder und Gärten von 1753 (H)
4.6 Bezirk des österreichischen Jagens bei Schelklingen, 16.–17. Jh. (I)
4.7 Verzeichnis der neu vermessenen Bauerngüter in Gundershofen von 1581 (J)
4.8 Lehensrevers des Heinrich Kluntz, Vogt der Herrschaft Justingen zu Hütten,
vermutlich vom 18. August 1570 (K)
4.9 Urfehde des Hans Widman und des Georg Mayer zu Ennabeuren
vom 27. Juni 1596 (L)
4.10 Vertrag zwischen den Herrschaften Ehingen und Justingen über die
Kaplanei zu Heufelden, den Zoll an der Schelklinger (=Hausener) Steige,
und das Hochgericht zu Justingen vom 1. November 1549 (M)

Orts-, Flurnamen-, Sach- und Personenindex.

Zum Seitenanfang