Venus vom Hohle Fels

Lagerbuch des Amts Neusteußlingen 1700_1701 Teil I und II

TypNameDatumGröße
pdf Lagerbuch Neusteußlingen 1700-1701 Teil I 1. und 2. Abt end 21.10.2021 (7,779 MB)

Durch den Download (7.966 KB) erhalten Sie Zugriff auf die historische Publikation Rothenbacher, Franz (Hrsg.): Das Lagerbuch des Amts Neusteußlingen aus den Jahren 1700/1701 Teil I und II. Mannheim, 2020.
 
Lagerort: HStA Stuttgart H 101/53 Bd. 3
 
Das Lagerbuch des Amts Neusteußlingen aus den Jahren 1700/01 stellt eine vollständige Neuaufnahme des Lehensbesitzes dieser frühen Herrschaft dar.
Von dem edierten Lagerbuch über Neusteußlingen wurden Abschriften angefertigt, in welchen der Wechsel der Lehensinhaber und Veränderungen im Güterbesitz nachgetragen wurde.
 
Der Edition können folgende Informationen entnommen werden:
Teil I: Schloss Neusteußlingen, Ennahofen, Grötzingen, Weilersteußlingen und Emelau.
Von Teil I gibt es drei Exemplare (zwei Abschriften). In der ersten Abschrift wurden nachträglich 1826 angebracht, die zweite Abschrift enthält keine Nachträge.
 
Teil II: Dokumentation des Lehensbesitz in der Pfarrei Weilersteußlingen, Sondernach, Altsteußlingen, Dächingen, Groß- und Klein- Allmendingen, Schelklingen, Justingen und Weiler bei Blaubeuren.
Von Teil II existieren zwei Exemplare (eine Abschrift). Diese Anschrift enthält Nachträge, der jüngste aus dem Jahr 1830.
 

Zum Seitenanfang        
 

Termine & Veranstaltungen