Venus vom Hohle Fels

Jahreszahlen

8. Jh.: Erster Kirchenbau in Schmiechen - archäologisch nachgewiesen.Die Kirche stand auf den Fundamenten eines 100 Jahre älteren Gebäudes unklarer Bestimmung

1108 Schmiechhaim wird erstmals urkundlich erwähnt
1220 Der Ort Schmiechen erscheint erstmals in einer Chronik
1316 Erst Erwähnung von Vohenbrunnen
1343 Österreich erwirbt die Oberhoheit
1492 Neubau einer Kirche an alter Stelle
1575 Bau des Pfarrhauses
17 Jh. Ersterwähnung der Gasthäuser "Sonne und Hirsch"
1806 Schmiechen kommt zum Königreich Württemberg
1845 Neubau eines Schulhauses
1848 Gründung des Liederkranzes Schmiechen
1849 Bau der Bahnlinie Ulm - Sigmaringen
1872 Erste Flurbereinigung, Bau von Feldwegen
1898 Gründung einer Darlehenskasse
1900 Bau der Bahnlinie Schelklingen - Münsingen
1905 Gründung einer Molkereigenossenschaft
1911 Bau des St. Antoniushauses mit Kindergarten
1914 Neubau eines Schulhauses
1921 Einführung der Elektrizität
1927 Gründung des Musikvereins Schmiechen
1938 Schmiechen kommt zum Landkreis Ehingen
1961 Neubau des jetzigen Schulhauses
1966 Gründung des Turn- und Sportvereins Schmiechen
1967 Neubau des Kindergartens
1970 Umbau der alten Schule zum Rathaus
1974 Schmiechen gibt die Selbständigkeit auf und wird Teil der Stadt Schelklingen
1980 Einweihung der Turn- und Festhalle
1983 Flurbereinigung
1991 Gründung des FC Schmiechtal
1997 Einweihung der erweiterten Pfarrkirche

Zum Seitenanfang        
 

Sitzungsdienst


Termine & Veranstaltungen