Venus vom Hohle Fels

Entdeckungsreise entlang der Schwäbischen Alb-Bahn

Der besondere Reiz der Strecke Engstingen – Schelklingen liegt neben ihrer Entstehungsgeschichte und der landschaftlichen Schönheit sicher auch in dem Reichtum der Überlieferungen von selten gewordenen Bauwerken und periphären eisenbahntechnischen Anlagen.
Dem Besucher eröffnet sich ein außergewöhnlich vollständiges Bild einer Nebenbahn der Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen (K.W.St.E.) wie es sonst im Land kein zweites Mal zu finden ist. Ein Teil der Strecke sowie die gesamten Hochbauten stehen aus diesem Grund sogar unter Denkmalschutz.
Informieren Sie sich direkt auf der Homepage von SAB (der Schwäbischen-Alb-Bahn) über die aktuellen Fahrzeiten, Aktionen und Veranstaltungen.
 
Seit 1999 ist die mittlere Schwäbische Alb an Sonn- und Feiertagen von Mai bis Oktober wieder mit dem Zug erreichbar. Attraktive Verbindungen mit nostalgischen Fahrzeugen sorgen für ein ganz besonderes Reisegefühl! Gestalten Sie doch einfach Ihren nächsten Ausflug mit der Schwäbischen-Alb-Bahn.
 
Fahrpläne und weitere Infos finden Sie hier:
http://www.bahnhof-muensingen.de/

Zum Seitenanfang        
 

Termine & Veranstaltungen