Venus vom Hohle Fels

Alles in Kürze

Meldung vom 19.02.2020

Umweltpreis 2020 des Alb-Donau-Kreis

Der Alb-Donau-Kreis lobt für das Jahr 2020 einen thematisch offenen Umweltpreis aus. mehr...
Meldung vom 18.02.2020

Informationen der Deutschen Bahn AG

Am 7. und 8. März 2020 wird auf der Donaubahn zwischen Sigmaringen und Hausen im Tal eine Straßenüberführung abgebrochen. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt gesperrt werden. Als Ersatz fahren Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV).   mehr...
Buswendeschleife an der Urspringschule in Schelklingen mehr...

Weitere aktuelle Nachrichten
» Weiterlesen

Stadtbote 
» Weiterlesen

Stellenanzeigen
» Weiterlesen

Standesamt
Heiraten in Schelklingen »

Broschüre
Bürgerinformationsbroschüre »

Zählerstand Wasser melden
» Zum Formular

Herzlich Willkommen in Schelklingen!

Rathaus Schelklingen

Die Stadt Schelklingen hat eine höchst wechselvolle Geschichte. Die Besiedelung des Aachtales begann bereits in der Altsteinzeit, wie Ausgrabungen im „Hohle Fels“, „Sirgenstein“, „Kogelstein“ und anderen Höhlen belegen. Werkzeuge aus Feuerstein und Knochen, Schmuck aus Mammutelfenbein, sowie Knochen der erbeuteten Tiere zeugen vom Leben der Menschen aus allen Epochen der Steinzeit.
» Weitere Informationen

Hohle Fels - Teil des UNESCO Welterbes

Hohle Fels

Unweit vom Schelklinger Stadtkern liegt der berühmte Hohle Fels. Unter  dem Titel "Höhlen und Eiszeitkunst der schwäbischen Alb" wurden 2017 sechs Höhlen, darunter der Hohle Fels, und die sie umgebende Landschaft im Ach- und Lonetal in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen.

Öffnungszeiten - Hohle Fels Saison 2020 (01.05. bis 31.10.)

Mittwoch bis Freitag
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag
12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag
11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

» Weitere Informationen

Ferienbetreuung für Grundschüler

*Anmeldung ab sofort möglich*

Ferienbetreuung für Grundschüler in den Faschings-, Oster- und Sommerferien 2020

· Plakat  Ferienbetreuung 2020 ((100,7 KB))
· Anmeldung Onlineformular WORD ((675,8 KB))
· Anmeldungsformular ausdrucken und ausfüllen ((536,9 KB))

Theaterstück „Der Schultheiß von Justingen“

Freilichtbühne in Justingen

Theaterstück „Der Schultheiß von Justingen“

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Albwasserversorgung, welche ihren Ursprung in Justingen, Ingstetten und Hausen hat, führt die Theatergemeinschaft Justingen das Stück „Der Schultheiß von Justingen“ auf einer Freilichtbühne im Ortskern von Justingen (am Kirchplatz) auf. Die Theatergemeinschaft wurde eigens für diese Aufführung gegründet. Viele der ehemaligen Theatergruppe Justingen, sowie Spieler aus Ingstetten, Hütten und Mehrstetten wirken bei diesem Stück mit.

In dem Stück wird gezeigt, wie schwer es die Menschen damals, Mitte des 19. Jahrhunderts, auf der Alb ohne fließendes Wasser hatten. Die Entschlossenheit und dem Mut des damaligen Tierarztes und  Bürgermeisters von Justingen, Anton Fischer, ist es zu verdanken, dass die Not im Jahr 1870 beendet wurde. Jedoch war es ein beschwerlicher Weg, den der damalige königliche Baurat Karl Ehmann und Anton Fischer hatten. Es galt, die Albbewohner davon zu überzeugen, dass eine Maschine das frische Wasser den Berg hinauf pumpen kann und dass die Investition von 130 000 Gulden sich lohnen wird. Diese, bis dahin unbekannte Möglichkeit der Wasserversorgung, führte dazu, dass sich die Bewohner des Dorfes Justingen in Befürworter, den „Nassen“, und Gegnern, den „Trockenen“ spaltete. Mit Unterstützung der Bürgermeister von Ingstetten und Hausen gelang es Anton Fischer letztendlich doch, dass der Bau der Pumpe mit oberster Priorität des Königshauses Württemberg durchgesetzt wurde.

Die Aufführungen finden am Freitag, 24.07.2020, 19.00 Uhr, Samstag, 25.07.2020, 19.00 Uhr, und Sonntag, 26.07.2020, 13.30 Uhr, statt.
Beim Online-Ticketportal Reservix können die Karten gebucht werden. Während der Vorführungen werden die Gäste von den Justingern Vereinen mit Essen und Getränken versorgt. 

Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste.

 

Sitzungsdienst

Einladung Download ((39,6 KB )) mehr...
Einladung Download ((49,5 KB )) mehr...
Einladung Download ((108,4 KB )) mehr...

Termine & Veranstaltungen