Venus vom Hohle Fels

Straßennamen erinnern an Große Persönlichkeiten

Heinrich-Bebel-Straße:

Heinrich Bebel wurde 1472 auf Gemarkung Ingstetten geboren. Das Hofgut Bewinden war sein Elternhaus. Der bedeutende Poet studierte an der Universität Krakau. 1496 - 1518 war er Professor für Dichtkunst und Beredsamkeit an der Universität Tübingen. Er starb 1518. Seine Werke stehen heute noch in den Bibliotheken von Cambridge, Breslau, Wien und Köln.

Karl-Ehmann-Straße:

Karl v. Ehmann, der Cannstatter Ingenieur, plante die ersten Albwasservorsorgungen. 1870/71 wurde unter Hermann v. Ehmann (Ingstetter Ehrenbürger) für die Gemeinden Hausen, Justingen und Ingstetten die erste Albwasserversorgung gebaut.

Stiegeleweg:

Johann Georg Stiegele, geb. am 20. April 1819 in Ingstetten. Eine Ausbildung in Gesang und Musik ermöglichte ihm eine Laufbahn als Tenorsänger auf Bühnen in England, Frankreich, Österreich und USA, vor allem aber in Oberitalien. Er starb am 3. Juli 1868 bei Monza unter seinem italienisierten Namen „Stigellhi".

Die Lindenstraße:

Die Lindenstraße führt zu einer uralten, rieseigen Linde (Naturdenkmal). Unter ihrem Schatten finden sich jedes Jahr viele Besucher zum Lindenfest ein.

Zum Seitenanfang        
 

Sitzungsdienst


Termine & Veranstaltungen